Holiday Rentals

FERIENVERMIETUNG

In letzter Zeit, ganz wie bei einem Trend, gibt es eine große Nachfrage nach Beratung und Management von und für touristische Vermietungen.

Der Grund dafür ist im Wesentlichen, dass beide Seiten einen Nutzen sehen. Hausbesitzer können das Beste aus ihrem Haus machen, indem sie das Haus auf die „touristische Rennstrecke” stellen, und die Nutzer sehen einen billigeren Weg und eine offenere und andere Möglichkeit, einen Urlaub zu verbringen.

Aber wir müssen uns darüber im Klaren sein, was eine touristische Vermietung ist und den Unterschied zu anderen Arten von Vermietung, die auch in der Saison der touristischen Nutzung existieren können.

Obwohl die Auslastung von Wohnungen für Ferien- und Touristenvermietung variabel ist, weisen viele Studien auf eine höhere Rentabilität im Vergleich zur traditionellen langfristigen Vermietung hin, insbesondere im Bereich der Marina Alta.

Bei den Kosten ist zu berücksichtigen, dass bei langfristiger Vermietung die individualisierbaren Kosten (Strom, Wasser, Gas, WIFI etc. ) in der Regel vom Mieter getragen werden, während bei Touristen- oder Ferienmieten diese Kosten vom Vermieter zusammen mit denen der Vermietungsverwaltung (Check-in, Check-out und Reinigung) getragen werden.

 

Worin besteht der Unterschied zwischen einem saisonalen und einem touristischen Mietvertrag?

Die saisonale Miete wird durch das Gesetz Ley de Arrendamientos Urbanos geregelt, ob diese im Sommer stattfindet oder wann anders.

Was die Vermietung von Wohnungen für touristische Zwecke betrifft, so hat die soziale Realität, dass viele Häuser für touristische Zwecke genutzt werden, dazu geführt, dass die Autonomen Regierungen in deren eigenen Regelungen die Nutzung solcher Wohnungen durch eine Reihe von Anforderungen regeln.

Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die Ley de Arrendamientos Urbanos, die in touristischen Portalen wie Booking oder Airbnb vermarktete Liegenschaften, von der Anwendung ausschließt. Wenn Ihre Immobilie also über diese Kanäle angeboten werden soll, müssen Sie sie als Ferienwohnung registrieren.

Natürlich hängt die Wahl der einen oder anderen Art von Vermietung von den Wünschen und Bedürfnissen des Eigentümers ab, aber es sollte klar sein, dass die Unterlagen welche für die entsprechenden Lizenzen und Genehmigungen nötig sind, organisiert sind, da die Ausübung eines Rechtsgeschäfts die Einhaltung der geltenden Gesetze voraussetzt.

Comparte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin