abogados solicitors rechtsanwälte

UNSER HAUS IN SPANIEN IN ZEITEN DER AUSGANGSSPERRE

In den letzten Tagen haben wir eine ansteigende Besorgnis bei Freunden und Kunden bezüglich deren Häuser an der mediterranen Küste von Spanien bemerkt. Diese Besorgnis betrifft sowohl Kunden wessen Häuser abgeschlossen und gesichert sind und welche in den Ferien genutzt werden oder an Dritte vermietet werden, als auch Kunden mit Bauvorhaben welche begonnen haben und welche auf Grund der Situation die Arbeiten stoppen mussten. In jedem Fall geht es um Häuser, zu welchen es momentan keinen Zugang gibt, auf Grund der Unmöglichkeit des Reisens und der generellen Ausgangssperre. Einige Hausbesitzer möchten wissen ob wegen des starken Regens, Wasser ins Haus gekommen ist, ob mit der Sicherheit alles korrekt funktioniert, usw.; zusammengefasst, ob alles am Haus in Spanien in Ordnung ist.

Wir haben unseren Mandanten immer empfohlen ein entsprechendes Sicherheitssystem und Sicherheitskameras am Haus zu haben. Die Kameras haben zu Anfang zwar den Anschein nur bei großen Häusern oder Hotels sinnvoll zu sein, sind jedoch sehr nützlich und wichtig bei aller Art von Häusern da diese über eine App auf dem Handy oder Computer gesteuert werden können und so kann der Besitzer von der Distanz aus nachsehen was im Garten vorgeht und sich im Detail den Zustand des Hauses ansehen.

Die jetzige Situation dient auch darüber nachzudenken wo wir wohnen möchten, was wir von unserer Häusern benötigen und was uns diese bereitstellen müssen. Unsere Häuser sind jetzt unsere intimen Freunde.

Viele werden bei dem Lesen dieser Zeilen denken, dass es jetzt zu spät ist darüber nachzudenken und, dass dies ein guter Ratschlag für die Zukunft ist da die die aktuelle Situation einfach so kam und uns alle überraschst hat und wo niemand daran gedacht hat, dass so etwas in allen europäischen Ländern passieren kann wo unsere Mobilität jetzt sehr eingeschränkt ist.

Dies lässt uns an unseren Service denken welcher seit langer Zeit von unserer technischen Abteilung angeboten wird wenn Mandanten Hauser kaufen oder diese bauen. Diesen Service nennen wir „Hausmeister Service“ und besteht darin, dass ein ausgewähltes Mitglied unserer Kanzlei zum Haus geht um dort eine Inspektion und Fotos zu machen welche dann zusammen mit einem kleinen Bericht per Mail an den Besitzer geschickt werden. Dieser Service kann von unseren Mandanten so oft benutzen werden wie nötig. Dies ist ein erschwinglicher Service welcher Ruhe bringt und daher perfekt für Situation wie die aktuelle ist. Dieser Service kann natürlich auch privat organisiert werden indem ein guter Freund oder Nachbar das Haus anschauen geht. Auf jeden Fall bringen beide Aktionen den Hausbesitzern welche weit weg sind und nicht anreisen können, sehr viel Ruhe.

Dieser Artikel möchte natürlich auch erwähnen, dass in diesem Moment alle Straßen unserer Ortschaft, die der Urbanisation, Haupt- und Nebenstraßen, von Sicherheitsleuten ständig bewacht werden, sowohl von der lokalen Polizei als auch vom Zivilschutz, welche momentan eine außerordentliche Arbeit leisten. Daher ist es schwierig, dass im Moment schwerwiegende Dinge passieren ohne, dass die Polizei die Hausbesitzer entsprechend informiert. Außerdem kann die Polizei jederzeit kontaktiert werden wenn dies nötig ist.

Wir sehen momentan eine außergewöhnliche Solidarität unter den Anwohnern und Nachbarn der Zonen unserer Häuser welche uns täglich über Neuigkeiten informieren und welche wir auch kontaktieren können wenn es nötig wäre. Bis heute haben wir keine so nette Solidarität gesehen. Bis heute gab es nirgends so viel Hilfe untereinander wie jetzt. Die wunderbaren Eigenschaften der Bürger werden Tag für Tag sichtbarer.

Von: María José García Garrido

 

 

 

 

 

 

Comparte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin